Haushaltsordnung (§ 80)
Die Landesregierung hat über die Haushaltsführung der Gemeinden, insbesondere über die Erstellung des Voranschlags, sowie die Rechnungs- und Kassenführung im Verordnungsweg nähere Vorschriften zu erlassen (Haushaltsordnung).

Die Gemeindehaushaltsordnung (GHO 2015) wurde mit Verordnung der Landesregierung vom 28. Oktober 2014, LGBl. Nr. 48/2014 erlassen. Im Falle von Widersprüchen der Gemeindehaushaltsordnung zur Voranschlags- und Rechnungsabschlussverordnung gilt die VRV.


Finanzinstrumente - Verordnung
Die Landesregierung hat durch Verordnung nach den Grundsätzen der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit Richtlinien über den Einsatz von Finanzinstrumenten festzulegen.

Auf Grund dieser Verpflichtung ist die Verordnung vom 22. Dezember 2008, LGBl. Nr. 6/2009 erlassen worden. Die Verordnung enthält Richtlinien über die zulässigen Finanzinstrumente, die Kriterien für Veranlagungen sowie die Zielsetzungen des Einsatzes derivativer Finanzinstrumente und bestimmte Parameter für die Risikobewertung.